Bergrettung übernimmt

Nachdem der ÖAMTC seinen bestehenden Vertrag mit dem Bund kündigt, wird nach längeren Gesprächen eine Lösung für Vorarlberg gefunden. In Zukunft tritt die Bergrettung Vorarlberg als Flugrettungsbetrieber auf und wird in diesem Vorhaben vom ÖAMTC unterstützt.

ÖAMTC übernimmt

Mit der Neuausrichtung der Flugrettung löst „Christophorus 8“ am 1. Jänner 2001 den blauen „Martin 8“ des Innenministeriums ab. Der Helikopter wird am damaligen Rüscher-Heliport in Feldkirch-Gisingen stationiert