Im Dezember 2001 steigt die ARA Flugrettung in die Verhandlungen mit der öberösterreichischen Landesregierung, den Hilfsorganisationen und dem Krankenhaus Braunau ein. Der Vorschlag der ARA wäre eine BO105 von HTM (Helicopter Travel Munich) in Braunau zu stationieren.