Mitte 1983 beschließt der Bund die bestehende Flugeinsatzstelle durch einen organisierten Notarzthubschrauberdienst zu erweitern. Damit hebt der erste BM.I NAH mit Funkrufnamen „Martin 1“ zu Rettungseinsätzen ab.