Die eingesetzte Einsatzmaschine wird durch eine AS355N mit zwei Triebwerken ersetzt.