Information zur Kalenderbestellung

Die 𝘼𝙪𝙛𝙡𝙖𝙜𝙚 𝙬𝙞𝙧𝙙 𝙇𝙄𝙈𝙄𝙏𝙄𝙀𝙍𝙏 – Alle Bestellungen die bis 𝟏.𝐃𝐞𝐳𝐞𝐦𝐛𝐞𝐫 𝟐𝟎𝟏𝟗 auf kalender.helirescue.at aufgegeben werden, werden übernommen und produziert. Danach besteht keine Möglichkeit mehr den Kalender zu erwerben. Grund dafür ist das eine Reproduktion für uns einfach zu teuer ist. Danke für euer Verständnis. Hier nochmals die Bitte an alle bei denen wir noch keinen…

ARA Flugrettung: Positive Nacht-Bilanz

Seit Ende Juli 2019 fliegt der Notarzthubschrauber RK-2 der ARA Flugrettung in Reutte auch in den Nachtstunden. Eine erste Bilanz ist positiv: Es gab bereits einige lebensrettende Einsätze bei Dunkelheit. Besonders auffallend: Windenbergungen haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Ob Schlaganfall, Herzinfarkt oder Verkehrsunfall – das Schicksal ist unbarmherzig und hält sich nicht an…

Kalenderaktion 2020

Eine unserer Ideen die wir uns vor geraumer Zeit in den Kopf gesetzt haben steht nun tatsächlich vor der Umsetzung. Immer wieder bekamen wir die Anfrage: Macht doch einen Wandkalender der österreichischen Flugrettung! Also dachten wir uns: Kalender? .. hm.. ja schön und gut aber das ist uns zu wenig… für uns muss der passende…

ARA startet Projekt „Nachtflug“

ARA-Flugrettung erweiterte ihre Dienstzeiten. Künftig wird fast bis Mitternacht geflogen. In den nächsten Wochen werden im Großraum Reutte vermehrt Nachteinsätze trainiert. Nach der erfolgreichen Einführung des H-145-Hubschraubers an den Stationen Fresach (Kärnten) und Reutte (Tirol) im Jahr 2018 setzt die ARA Flugrettung in Österreich nun zum nächsten Entwicklungsschritt an. Mit dem Projekt „Nachtflug“ erweitert die…

Ereignisreiches Jahr für die rot-weißen Hubschrauber der ARA Flugrettung

Seit der Inbetriebnahme von „RK-1“ im Jahr 2001 hat die in Klagenfurt ansässige ARA Flugrettung gemeinnützige GmbH eine Vielzahl von Änderungen durchlaufen. Das Jahr 2018 sollte dies noch einmal mehr unter Beweiß stellen. Mit 1917 geflogenen Rettungseinsätzen konnte die ARA Flugrettung 2018 ihren Standpunkt im österreichischen Rettungssystem weiter stärken und zeigt einmal mehr wie unverzichtbar…

Exklusivbericht: Erste H145 der Martin Flugrettung im Trainingseinsatz

Die Heli-Austria ist, mit mehr als 30 Maschinen, der größte private Hubschrauberbetreiber Österreichs. Neben Transportflügen ist die Flugrettung ein wesentlicher Bestandteil des Unternehmens. Unter dem Namen “Martin Flugrettung” betreibt der Inhaber Roy Knaus an sieben Standorten in Tirol, Salzburg und Oberösterreich Notarzthubschrauber unterschiedlichster Typen. Bisher kamen vorwiegend die Typen MD902 Explorer des amerikanischen Unternehmens MD…

Neue aktuelle Bilder aus St.Johann

Zum Zeitpunkt des Website-release hatten wir noch keine aktuellen Bilder von den Notarzthubschraubern die sich am Stützpunkt in St. Johann befinden. Bei einem Besuch des Hauptquartiers der Heli-Austria konnten wir neues Fotomaterial der Hubschrauber “Martin 1” und “Martin 10” erstellen. Am Salzburger Standort der Martin Flugrettung ist seit kurzem eine H135 mit Kennung OE-XYY als…