Dieser Stützpunkt / Hubschrauber hat seinen Betrieb offiziell am 3.September 2021 eingestellt. Derzeit ist kein weiterer Betrieb geplant.

Funkrufname: "Martin 5"

Stationsinformation:

Martin 5 startete in den Sommermonaten 2020 vom Gelände der Heli-Austria Flight Academy in Bad Vöslau aus zu Notfalleinsätzen in Niederösterreich und in das nördliche Burgenland. Um überhaupt zu Notfalleinsätzen alarmiert werden zu können, musste die Heli-Austria in Niederösterreich einige Hürden meistern. Unter anderem war es erfordlich den Status als „Einsatzorganisation“ zu erhalten.
Eine Rückkehr aus der Winterpause war für Ostern 2021 geplant, bis dato wurde der Flugrettungsbetrieb jedoch nicht mehr aufgenommen.

Am 3.September 2021 wurde im Kurrier über das offizielle aus für den Stützpunkt in Bad Vöslau berichtet. Der Heli-Austria Gründer Roy Knaus sprach von keiner Möglichkeit diesen Hubschrauber kostendeckend zu betreiben.

Chronologie des Stützpunktes

Preloader
  • Stützpunkteröffnung

    Stationiert auf dem Gelände der Heli-Austria Flight Academy in Bad Vöslau, hebt „Martin 5“ als fünfter NAH in Niederösterreich mit einer H135 (EC135T3) Helionix mit Kennung OE-XFF zu seinen ersten Einsätzen ab.

  • Offizielles aus für Martin 5

    Der Salzburger Flugunternehmer Roy Knaus besetzt seinen Stützpunkt in Bad Vöslau nicht mehr da ein kostendeckender Betrieb nicht Möglich ist

Stationsdaten:

Betreiber: Heli-Austria Martin Flugrettung
Basisstandort: Flugplatz Bad Vöslau / Niederösterreich
ICAO Code: LOAV
In Betrieb seit: 27.04.2020
Stationsbetrieb: nur Sommebetrieb (Mai-Oktober)

Personal

Stützpunktleiter: Cpt. Andy Pojer
Leitender Notarzt: Dr. Matthias Stark
Leitender Flugrettungssanitäter: Gernot Halbwirth

Einsatzdaten:

Durchschnittliche Einsätze: noch keine Daten verfügbar
Im Einsatz von 8:00 bis 19:00
Bergeart: Bergetau
Disponent: 144 Notruf Niederösterreich
0
Noch keine Daten verfügbar

Aktueller Hubschrauber:

Eingesetzte Varianten: EC 135 T3

Je nach Verfügbarkeit können auch folgende Typen in Verwendung kommen:

  • MD902 Explorer
  • AS355 Écureuil 2
  • Airbus Helicopters H145

Luftfahrzeugkennzeichen:

Keine direkte Standortzuweisung. Der Hubschrauber wird aus dem Flottenpool der Heli-Austria vergeben.

Mehr Infos zur Flotte der Heli-Austria finden Sie hier: Flotte Heli-Austria

Einsatzradius ( durchschnittliche Angaben )

Filter nach

Routenplaner

Optionen anzeigen Optionen verstecken
distance_2

Kontakt

Heli Austria GmbH
Heliport
A-5600 St. Johann im Pongau
+43 (0) 6462 4200
fly@heli-austria.at

Heli Tirol GmbH
Tiroler Bundesstraße 1
A-6462 Karres
+43 (0) 5412 61421
fly@heli-tirol.at

Links