Funkrufname: "RK-2"

Stationsinformation:

RK-2 nahm den Flugbetrieb im März 2002 am Flugplatz Höfen auf. Nach der Hochwasserkatastrophe bei dem eine weitere Nutzung der Unterkünfte unmöglich wurde, entschloss man sich den Standort auf das Gelände des Krankenhauses Reutte zu verlegen. Nach Umbauten un der Errichtung eines neuen Hangar wurde die Station, wie sie jetzt besteht, im September 2008 eingeweiht. Die Besonderheit dieses Stützpunktes ist die Verwendung der Rettungswinde.
Eine weiters Merkmal dieses Stützpunktes in Reutte ist das Notarzteinsatzfahrzeug des Roten Kreuz. Dieses wird ebenfalls durch die Besatzung des RK-2 besetzt. Bei Einsätzen im Ortsgebiet von Reutte bei denen der Hubschrauber nicht direkt am Einsatzort landen kann, oder bei schlechten Wetterverhältnissen (Sturm, Nebel, Nacht) greifen die Flugretter auf das NEF zurück und rücken mit diesem zu Notfällen aus.

Chronologie des Stützpunktes

  • RK-2 hebt ab

    Im März 2002 wird RK-2 in Dienst gestellt. Stationiert ist dieser damals am Flugplatz Höfen.

  • Umzug nach Reutte

    Nach der Hochwasserkatastrophe erfolgt der Umzug auf das Gelände des Krankenhauses Reutte-Ehenbichl

  • Einzug ins Haus der Gesundheit

    Nach dem Umbau des „Haus der Gesundheit“ bezieht die Crew dort die neuen Räumlichkeiten

  • Neuer Hangar

    Die damals eingesetzte BK117 erhält nach Fertigstellung ihren neuen Hangar.

  • Neue Ära bricht an

    Die MBB BK117 hat nach 17 Jahren ausgedient. Ab jetzt wird mit der hochmodernen H145 (EC145T2) aus dem Hause Airbus Helicopters geflogen

Stationsdaten:

Betreiber: ARA Flugrettung gemeinnützige GmbH
Basisstandort: Reutte / Tirol
ICAO Code: LOIE
In Betrieb seit: 01.03.2002
Statiosnbetrieb: ganzjährig

Personal

Piloten der ARA Flugrettung
Notärzte aus verschiedenen Kliniken
Notfallsanitäter/Winch Operator der ARA Flugrettung
Flugretter der ARA Flugrettung

 

Stationsleiter: Christian Brunnlechner
Leitender Notarzt: Dr. Jochen Korgitta
Leitender Notfallsanitäter/HCM (Winchoperator): Michael Schweiger
Leitender Flugretter: Elmar Flatz

Einsatzdaten:

Durchschnittliche Einsätze: 2.7 pro Tag
Im Einsatz von 7:00 bis Sonnenuntergang
Bergeart: Rettungswinde
Disponent: Leitstelle Tirol
  • Einsätze

Offizelle Einsatzzahlen seit Stützpunkteröffnung

Aktueller Hubschrauber:

Luftfahrzeugkennzeichen:

OE-XRE ( Oscar Echo – X-ray Romeo Echo )

Einsatzradius ( durchschnittliche Angaben )

distance_2

Kontakt

ARA Flugrettung gemeinnützige GmbH
Stützpunkt RK-2
Krankenhausstr. 39
6600 Ehenbichl/Reutte

Telefon: +43 5672 64 998
Fax: +43 5672 64 660
rk-2@airrescue.at

Links

Crewaufnäher