Blueprint H145 (BK 117 D2)
Arriel 2E

In die H145 Familie von Airbus Helicopters gliedern sich die Hubschraubermuster der BK117, EC145 und H145 ein. Die aktuelle H145 ( ehemals Eurocopter EC 145 T2 ) ist die neueste Entwicklungsstufe der MBB/Kawasaki BK117, weshalb diese auch unter der Typenbezeichnung MBB BK117-D2 registriert wurde. Der H145 ist ein leichter zweistrahliger Mehrzweckhelikopter der aus der Fusion von Messerschmitt-Bölkow-Blohm, Daimler-Benz und der Helikoptersparte von Aerospatiale-Matra, zu Eurocopter, hervorging. Dieser Hubschrauber wird vorwiegend im Such- und Rettungsdienst sowie Polizei und Offshore Bereich eingesetzt. Die militärische Variante trägt in Europa die Bezeichnung H145M. In den U.S.A. wird dieser als UH-72 Lakota vermarktet. Die neueste Entwicklungsstufe trägt die Bezeichnung MBB BK117-D3. Ein markantes Merkmal dieser Version ist der neue 5-Blatt Hauptrotorkopf und die selbe Rotorblatttechnologie wie beim kleineren Model H135. Neben einer gesteigerten Nutzlast bringt dies Verbesserungen der Vibrationen als auch mehr Stabilität.

H145 in Österreich

In Österreich wurde die H145 erstmals 2018 von der ARA Flugrettung an den Standorten in Fresach und Reutte eingesetzt. Die Maschinen vom Typ EC 145 T2 werden von der deutschen DRF Luftrettung gestellt und gewartet. Im Jänner 2019 erhielt die Martin Flugrettung, unter Führung der Heli-Austria, ihre erste Maschine dieses Typs welche am Stützpunkt am Timmelsjoch in Hochgurgl im Flugrettungsbetrieb zum Einsatz kommt. Im August 2023 kündigte die ARA Flugrettung an ab der Wintersaison 2023 eine H145 mit Winde am Nassfeld einzusetzen. Somit sind derzeit vier H145 in Österreich im Einsatz.

Technische Daten

Antriebsart:
Triebwerkstype:
Leistung je Triebwerk:

Max. Reisegeschwindigkeit:
Höchstgeschwindigkeit:
Dienstgipfelhöhe:
Steigleistung:
Reichweite:

Leergewicht:
Max. Startmasse:

Rotorblätter (Haupt/Heck):
Hauptrotordurchmesser:
Heckrotordurchmesser:
Rotorkreisfläche:
Länge (Rumpf):
Länge:
Höhe:

Zulassung:
Produktionsstatus:
Gesamtproduktion:

2x
Turbomeca Arriel 12E
550 kW ( AEO Take-Off Power )

246 km/h
268 km/h
5240 m
487 m/min
680 km

1792 kg
3585 kg

4/2
11 m
1.96 m
95 m²
6.19 m
13 m
3.96 m

20.12.2000
eingestellt
~ 430 ( nur BK117-C2 )

Wellentriebwerk

738 shp ( AEO Take-Off Power )

133 kts
145 kts
17.192 ft
1598 ft/min
367 NM

3951 lbs
7903 lbs


36.1 ft
6.43 ft
1023 ft²
20,31 ft
42.65 ft
13 ft



Antriebsart:
Triebwerkstype:
Leistung je Triebwerk:

Max. Reisegeschwindigkeit:
Höchstgeschwindigkeit:
Dienstgipfelhöhe:
Steigleistung:
Reichweite:

Leergewicht:
Max. Startmasse:

Rotorblätter (Haupt/Heck):
Hauptrotordurchmesser:
Heckrotordurchmesser:
Rotorkreisfläche:
Länge (Rumpf):
Länge:
Höhe:

Zulassung:
Produktionsstatus:
Gesamtproduktion:

2x
Turbomeca Arriel 2E
660 kW ( AEO Take-Off Power )

248 km/h
269 km/h
6096 m
487 m/min
660 km

1919 kg
3650 – 3800kg

4/10-Fenestron
11 m
1.15 m
95 m²
6.17 m
13.63 m
4.0 m

01.06.2010
eingestellt
~ 380 ( nur BK117-D2 )

Wellentriebwerk

894 shp ( AEO Take-Off Power )

134 kts
145 kts
20.000 ft
1598 ft/min
356 NM

4231 lbs
8047 – 8378 lbs


36.1 ft
3.77 ft
1023 ft²
20,25 ft
44.62 ft
13.2 ft



Antriebsart:
Triebwerkstype:
Leistung je Triebwerk:

Max. Reisegeschwindigkeit:
Höchstgeschwindigkeit:
Dienstgipfelhöhe:
Steigleistung:
Reichweite:

Leergewicht:
Max. Startmasse:

Rotorblätter (Haupt/Heck):
Hauptrotordurchmesser:
Heckrotordurchmesser:
Rotorkreisfläche:
Länge (Rumpf):
Länge:
Höhe:

Zulassung:
Produktionsstatus:
Gesamtproduktion:

2x
Turbomeca Arriel 2E
660 kW ( AEO Take-Off Power )

248 km/h
269 km/h
6096 m
487 m/min
722 km

1869 kg
3900kg

5/10-Fenestron
10.80 m
1.15 m
91.6 m²
6.17 m
13.54 m
3.98 m

15.06.2020
In Produktion
~300 ( nur BK117-D3, Aug23 )

Wellentriebwerk

894 shp ( AEO Take-Off Power )

134 kts
145 kts
20.000 ft
1598 ft/min
356 NM

4120 lbs
8598 lbs


35.4 ft
3.77 ft
985.9 ft²
20,25 ft
44.42 ft
13.05 ft



© Copyright Notice:

The name Airbus and Airbus Helicopters and their respective logo are either registered trademarks or under copyright by Airbus SE

The name Safran and Turbomeca and their respective logo are either registered trademarks or under copyright by Safran S.A.