Funkrufname: "Christophorus 16"

Stationsinformation:

Im Sommer 2004 wurde nach massiven Forderungen der Bevölkerung ein Testbetrieb für einen Notarzthubschrauber im Südburgenland eingerichtet. Der damalige Betreiber musste diesen Versuch aufgrund von geänderten flugrechtlichen Bestimmungen vorzeitig beenden. Im Mai 2005 übernahm der Christophorus Flugrettungsverein, kurz CFV, den Testbetrieb und startete nach der Ausschreibung den Regelbetrieb. Christophorus 16 ist der letzte Hubschrauber der ÖAMTC Flotte der in Betrieb genommen wurde. Aufgrund der eher flachen Topographie des Burgenlandes ist C16 einer der wenigen Notarzthelikopter des CFV welcher nicht für eine Seil-/Taubergung ausgerüstet ist.

Chronologie des Stützpunktes

  • Stützpunkteröffnung

    Nach einer kurzen Testphase wird Christophorus 16 in den Regelbetrieb geschickt und nimmt als einziger Notarzthelikopter im Burgenland seinen Dienst auf.

  • Mehr als 10.000 Einsätze

    Eine Überstellung vom Krankenhaus Vorau ins LKH Graz markiert die historische Marke von 10.000 Einsätzen für die Crew von Christophorus 16.

  • Erstmals über 1000 Einsätze

    Nach 12 1/2 Jahren und 10.411 geflogenen Missionen wird mit dem Ende des Jahres 2017 und 1033 Einsätzen erstmals die 1000er Marke geknackt.

Stationsdaten:

Betreiber: Christophorus Flugrettungsverein (CFV)
Basisstandort: Oberwart / Burgenland
ICAO Code: LODO
In Betrieb seit: 01.05.2005
Statiosnbetrieb: ganzjährig

Personal

Piloten des Christophorus Flugrettungsverein
Notärzte aus Oberwart, Hartberg, Fürstenfeld, Feldbach, Wagna, Leoben, Graz und Wien
Flugrettungssänitäter aus Oberwart, Hartberg, Güssing und Fürstenfeld

Stützpunktleiter: Cpt. Friedrich Wallner
Leitender Flugrettungsarzt: Dr. Wilhelm Urschl
Leitender Flugretter: Hans Peter Polzer

Einsatzdaten:

Durchschnittliche Einsätze: 2-3 pro Tag
Im Einsatz von 7:00 bis Sonnenuntergang
Bergeart: Landung notwendig, kein Tau oder Winde
Disponent: LSZ Burgenland
  • Einsätze

Offizielle Einsatzzahlen

Aktueller Hubschrauber:

Eingesetzte Varianten:

  • EC 135 T1
  • EC 135 T2
  • EC 135 T2+
  • EC 135 T3

Luftfahrzeugkennzeichen:

 

 

Keine direkte Standortzuweisung. Der Hubschrauber wird aus dem Flottenpool der HeliAir vergeben.

Mehr Infos zur HeliAir Flotte finden Sie hier: Flottenverzeichnis

Einsatzradius ( durchschnittliche Angaben )

distance_2

Kontakt

ÖAMTC Flugrettung
Stützpunkt Christophorus 16
Am Flugfeld 21
A-7400 Oberwart

Medienanfragen:
+43 (0)1 711 99 21218
Allgemeine Anfragen:
+43 (0)1 711 99 37051
christophorus16@oeamtc.at

Links

Crewaufnäher

Teamlogo