Funkrufname: "Martin 6"

Stationsinformation:

Der Stützpunkt von Martin 6 befindet sich im Salzburger Glemmtal unweit des Ortszentrum von Hinterglemm. Da diese Region sowohl im Winter als auch Sommer touristisch stark frequentiert ist, wurde 2004 eine Hubschrauberbasis errichtet um die notärztliche Versorgung in dem Gebiet zu verbessern. Auch wenn die Heli-Austria das Fluggerät und Piloten stellt, so ist der eigentliche Betreiber die Fa. Wolf Helicopter GmbH & Co KG, geführt durch den Hotelier Thomas Wolf, Geschäftsführer des Hotels „The Alpine Palace“ in Hinterglemm.

Chronologie des Stützpunktes

Preloader
  • Martin 6 nimmt den Betrieb auf

    Durch die entstandene Kooperation zwischen Wolf Helicopter GmbH & Co KG und damals noch Knaus Helicopter GmbH hebt Martin 6 mit deutscher Kennung D-HHTW erstmals von seinem provisorischen Stützpunkt zu einem Einsatz ab. Die MD902 Explorer war davor als HL9225 bei der Korean Air im Einsatz. Kurze zeit später erhält der Hubschrauber seine österreichische Kennung OE-XWH.

  • Musterwechsel

    Nach 14 Jahren Betriebszeit wird die MD902 OE-XWH in Pension geschickt. Der neue Hubschrauber vom Typ H135 (EC135 T3) mit Kennung OE-XWM erhält als erster Helikopter der Heli-Austria Flotte eine weiße Lackierung und wird im Design des Kooperationspartners Rotes Kreuz Salzburg beklebt.

Stationsdaten:

Betreiber: Heli-Austria Martin Flugrettung / Wolf Helicopter GmbH & Co KG
Basisstandort: Saalbach Hinterglemm
ICAO Code: LOSH
In Betrieb seit: 01.12.2004
Stationsbetrieb: eingeschränkt ganzjährig

Personal

Stützpunktleiter: Cpt. Roy Knaus
Leitender Notarzt: Dr. Spora K.
Leitender Flugrettungssanitäter: Voithofer A.JR.

Personal:
2 Piloten
3 Flugretter des ÖRK Salzburg
ca. 15 Notärzte als Freelancer

Einsatzdaten:

Durchschnittliche Einsätze: 2-4 pro Tag
Im Einsatz von 7:00 bis Sonnenuntergang
Bergeart: Bergetau
Disponent: Landesleitstelle Salzburg / Leitstelle Tirol
0
*
Durchschnittliche Einsätze pro Jahr

* Einsatzzahlen sind geschätzte Werte und können von den realen Daten abweichen.

Aktueller Hubschrauber:

Je nach Verfügbarkeit können auch folgende Typen in Verwendung kommen:

  • MD902 Explorer ( OE-XWH )

Luftfahrzeugkennzeichen:

Dieser Standort wird im Regelfall mit der H135 OE-XWM (Oscar Echo – Xray Whisky Mike) besetzt.

Mehr Infos zur Flotte der Heli-Austria finden Sie hier: Flottenverzeichnis

Einsatzradius ( durchschnittliche Angaben )

distance_2

Kontakt

Heli Austria GmbH
Heliport
A-5600 St. Johann im Pongau
+43 (0) 6462 4200
fly@heli-austria.at

Heli Tirol GmbH
Tiroler Bundesstraße 1
A-6462 Karres
+43 (0) 5412 61421
fly@heli-tirol.at

dienstplan@martin-6.at

Links