SHS Bell 429 jetzt im HEMS Betrieb

Eines der renommiertesten Flugrettungsunternehmen in Österreich, die Fa. Schider Helicopter Service kurz SHS, hat nun mit der HB-ZUF am 10. September 2021 die erste Bell 429 in Österreich in den aktiven Rettungsflugbetrieb gestellt. Seit dem nun fast 30 jährigen Bestehen des Unternehmens hat sich SHS stetig weiterentwickelt und für einige Premieren in der Österreichischen Flugrettung…

ÖAMTC-Flugrettung: 400.000 Einsätze

Leben retten funktioniert nur in Teamarbeit Seit 38 Jahren ist die Christophorus-Flotte ein unverzichtbarer Bestandteil der notfallmedizinischen Versorgung in Österreich. Dieser Tage erreichte die ÖAMTC-Flugrettung einen besonderen Meilenstein: Sie wurde zum 400.000. Einsatz seit 1983 alarmiert. Der in Osttirol stationierte Notarzthubschrauber Christophorus 7 wurde zu einem allergischen Schock ins benachbarte Kärnten gerufen. Flugretter Friedrich Podesser,…

Aus für „Martin 5“

Am 27. April 2020 hob der rote Notarzthubschrauber Martin 5 erstmals vom Gelände des Flugplatzes Bad Vöslau ab. Quasi aus dem Nichts platzierte die Martin Flugrettung damals den Rettungshubschrauber im östlichen Niederösterreich, wo er vor allem von den örtlichen Rettungsorganisationen sehr gut angenommen wurde. Auch die Einsatzstatistik konnte sich sehen lassen. Obwohl im COVID-Jahr 2020…

ARA plant Winterbetrieb am Nassfeld und nächtliche Windenrettung

Geplanter Stützpunkt am Kärntner Nassfeld Nach Fresach (Kärnten) und Reutte (Tirol) plant die ARA Flugrettung nun die Errichtung eines dritten Notarzthubschraubers im größten Kärntner Skigebiet. Die Genehmigungsverfahren für den Hubschrauberbetrieb laufen bereits, so die ARA Flugrettung in einer Aussendung. Entgegen den Aussagen des Kärntner Rot-Kreuz Präsidenten Dr. Peter Ambrozy ist jedoch weder der Funkrufname, noch…

Blick über die Landesgrenze: Südtirol

Mit diesem neuen Beitragsformat beginnt unsere Serie „Blick über die Landesgrenze“ in welchem wir uns Stützpunkte und deren Rettungswesen im Ausland ansehen und einige Unterschiede zu den Österreichischen Gegebenheiten in der Flugrettung beleuchten. Heute berichten wir über die Landesflugrettung in Südtirol und deren Stützpunkt des Notarzthubschraubers „Pelikan 2“ welcher sich auf dem Gelände des Krankenhauses…

Wiener Flugpolizei im Dauereinsatz

Am gestrigen Nachmittag wurde die Wiener Flugpolizei zu gleich zwei Waldbränden alarmiert. Im niederösterreichischen Föhrenwald, nahe Wr. Neustadt kam es wie bereits in der Vorwoche aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Waldbrand. Auch im Vorjahr waren die Kräfte der Flugpolizei sowie des Bundesheeres im Löscheinsatz. Beim heutigen Einsatz waren neben zahlreichen Kräften der Freiwilligen Feuerwehren…

20 Jahre Privatisierung der Flugrettung

Stützpunkte vor 2001 (Quelle: ÖAMTC.at) Vor mehr als 20 Jahren, genau genommen der 1. Jänner 2001, brachte eine grundlegende Änderung der österreichischen Flugrettung. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde die Organisation der luftgebundenen notärztlichen Versorgung vom Bundesministerium für Inneres durchgeführt. Obgleich der ÖAMTC bereits in Kooperation mit dem BMI 6 Standorte und einen Saisonalbetrieb in Salzburg…

20 Jahre ARA Flugrettung

Mit Ihren zwei Stationen in Fresach und Reutte ist die ARA Flugrettung bereits seit fast 20 Jahren ein fixer Bestandteil der Österreichischen Flugrettung. Durch den Umstieg auf das Hubschraubermuster H145 im Jahr 2018, unterhält das gemeinnützige Unternehmen eine der modernsten Flotten in Österreich. Das anstehende Jubiläum haben wir zum Anlass genommen und die Stützpunkte in…

Christophorus 17 zieht positive Bilanz

Seit mittlerweile mehr als einem Jahr ist Christophorus 17 in St. Michael in der Obersteiermark stationiert. Am 20.Mai 2020 meldete sich die Crew des Notarzthubschraubers das erste mal bei der Leitstelle Steiermark einsatzbereit. Seither wurde die Crew zu insgesamt 968 Notfällen alarmiert. Christophorus 17 ist nach dem Kremser Notarzthubschrauber Christophorus 2 der zweite Notarzthubschrauber in…

Interview: BM.I Pilotin im Dienst

Seit mittlerweile mehr als 11 Jahren fliegt Regine Pichler als einzige Pilotin bei der österreichischen Flugpolizei. Nach der abgeschlossenen Matura war Sie zuerst als Buchhalterin tätig, bevor Sie mit der Ausbildung zur Hubschrauberpilotin begann, und später zur Polizei nach Wien wechselte. Für HeliRescue hat Sie sich Zeit für ein kleines Interview genommen! Regine, du bist…